Fünf kleine Freunde

Sprachförderung durch Fingerspiele




Eine Sprache sprechen können, heißt nicht nur mit ihren Vokabeln vertraut zu sein, sondern auch ihren Rhythmus und Sprachfluss zu beherrschen, ihre Melodie zu kennen. Dieses gilt nicht nur für Fremdsprachen, sondern auch für unsere Muttersprache. Deshalb ist es auch von so großer Bedeutung, dass die sprachlichen Vorbilder der Kinder in den ersten Lebensjahren ihre Aufgabe mit der entsprechenden Verantwortung ausüben. Durch klassische Fingerspiele, Reime und Abzählverse können wir den Kindern den Rhythmus und die Melodie unserer Sprache auf ganz spielerische Weise vermitteln.

Wir wollen uns die Sprachentwicklung noch einmal verdeutlichen und mit vielen klassischen, aber auch ganz neuen Fingerspielen, rhythmischen Bewegungsversen und Liedern selbst erfahren, wie viel Vergnügen Sprache machen kann.



TERMIN Mittwoch, 17. Januar 2018, 17 bis 20Uhr
TEILNEHMER Erzieherinnen, Tagesmütter, Pädagoginnen, Sonderpädagoginnen, Therapeuten und Interessierte
KOSTEN 39€